Projekte & Publikationen


Proposing a Phase Model for 360° VR Journalism

Obwohl inzwischen bezahlbare Virtual-Reality-Brillen auf dem Markt verfügbar sind, werden die Potenziale der neuen Technik im Journalismus noch nicht ausgeschöpft. Diese Untersuchung gibt Einblicke in den 360-Grad-VR-Journalismus und folgt der Frage, welche aktuellen Praktiken und Herausforderungen in der Produktion bestehen. Zur Beantwortung wurden sieben Leitfadeninterviews mit sieben 360-Grad-VR-Journalisten aus Europa geführt. Diese zeigen, dass bereits Routinen für die Produktion hochwertiger journalistischen 360-Grad-VR-Elemente bestehen, es jedoch unterschiedliche Herangehensweisen gibt. Eine Hürde liegt aktuell darin begründet, dass sich viele Journalistinnen und Journalisten anderen Aufgaben widmen und nicht auf 360-Grad-VR-Inhalte konzentrieren wollen beziehungsweise können. Darüber hinaus wurde als größte Herausforderung die Entwicklung eines funktionierenden Geschäftsmodells identifiziert.

– Godulla, A. (2020, in print) | Proposing a Phase Model for 360° VR Journalism: Resources and Challenges of Production. Journalism Practice.